Was ist ein VP3-Codec?

Ein Codec ist eine mathematische Anweisung für den Computer, wie er Video. oder Musikdateien komprimieren (compress) oder dekomprimieren (decompress) solll. Der Zweck eines Codecs ist, Mediendateien bei möglichst hoher Qualität in eine möglichst kleine Datei zu packen.
Ein Codec kann nicht selber Mediendateien abspielen, dafür braucht man ein eigenes Programm, z.B. Windows Media Player, Quicktime-Player usw.

Der VP3 wurde von der Firma On2 Technologies entwickelt und 2002 der Open-Source-Gemeinde übergeben, d.h. er ist lizenzfrei und damit kostenlos. Außerdem liefert er eine sehr gute Bildqualität bei geringer Dateigröße.

Den Link zum VP3-Codec findest Du bei den Links.

Einen Testbericht zum VP3-Codec findest Du unter http://www.heise.de/ct/03/10/146/default.shtml

Fenster schließen